Küntrop mein Dorf tanzt 2017: ist AUSVERKAUFT !!!!

Plakat Küntrop tanzt 2017.cdrVorverkauf beendet…!

Vorverkaufsstellen UPDATE vom 17.01.2017.

– Bäckerei Grote im Haugebaumarkt Neuenrade ist AUSVERKAUFT

– Mythos Grill Küntrop ist AUSVERKAUFT

– Tankstelle Tank u. Rast Großhaus Neuenrade ist AUSVERKAUFT

Die Veranstaltung ist komplett ausverkauft!

Es gibt keine Abendkasse!

Wir freuen uns auf eine schöne Party!

Küntrop mein Dorf tanzt 2017: Vorverkauf läuft auf hochtouren!

Vorverkauf läuft…!

Vorverkaufsstellen UPDATE vom 14.01.2017.

– Bäckerei Grote im Haugebaumarkt Neuenrade ist AUSVERKAUFT

– Mythos Grill Küntrop

– Tankstelle Tank u. Rast Großhaus Neuenrade

So wie es aktuell beim Vorverkauf läuft, könnte es sein, dass es keine Abendkasse mehr geben wird!!!

Küntrop mein Dorf tanzt 2017: Vorverkauf gestartet!

Vorverkauf gestartet!

Vorverkaufsstellen:

– Bäckerei Grote im Haugebaumarkt Neuenrade

– Mythos Grill Küntrop

– Tankstelle Tank u. Rast Großhaus Neuenrade

Zusätzlich sind Karten bei allen Vorstandsmitgliedern verfügbar!

 

Nach dem großen Erfolg der letzen Jahre von Küntrop “Mein Dorf tanzt” war es für uns klar, dass wir dieses Event für jedes Alter auch in 2017 wieder steigen lassen!

28. Januar 2017 ab 19:30 Uhr Discofox aus den 70er, 80er, 90er mit Musik und Licht von Sunlight Music Entertainment

 Impressionen der vergangenen Events

 

Hinweis bzgl. Mitgliederkarten – Schützenfest 2014

Seit dem 14.05.2014 bis Schützenfest können jetzt keine Mitgliedskarten mehr gedruckt werden, da der Druck pünktlich beauftragt wurde.
Alle Mandate die nach dem 14.05.2014 eingegangen sind, konnten beim Druck nicht mehr berücksichtigt werden. Die Mitglieder müssen sich ihre provisorischen Karten an der Abendkasse abholen. Ein weiterer Hinweis in dieser Sache erfolgt nicht.

1. Küntroper Biergarten – “Vatertag” ab 10 Uhr

kuentropbiergarten

Liebe Küntroper Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ihr habt am Vatertag noch nichts vor? Ihr seid am wandern und sucht noch eine Gelegenheit um einen Zwischenstopp einzulegen?

Dann sollte der 1. Küntroper Biergarten genau das Richtige für euch sein!

Auf dem neuen Vorplatz der Küntroper Schützenhalle gibt es am 29.5. (Vatertag / Christi Himmelfahrt) ab 10 Uhr morgens in gemütlicher bayrischer Atmosphäre alles was das Herz begehrt!

Neben dem frisch gezapften Krombacher Pils haben wir dieses mal noch etwas Besonderes für euch im Angebot!

Original bayrisches König Ludwig, Hell und Dunkel, vom Fass! Maßkrüge dürfen da natürlich nicht fehlen und stehen bereit!

Um das Ganze abzurunden wird es selbstverständlich auch einige Köstlichkeiten vom Grill geben!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

St. Sebastian Schützenbruderschaft Küntrop

Küntroper Jungschützen since 1977

Schützenfest 2013 – Neuer König ist Jürgen Gräf

Jürgen Gräf regiert das Küntroper Schützenvolk

Neuer_Koenig_1Küntrop. Der Hauptmann ist jetzt König: Jürgen Gräf holte um 10.46 Uhr mit dem 64. Schuss den Vogel von der Stange und ist neuer Schützenkönig von Küntrop. Es ging schnell, in diesem Jahr. Die Krone holte Ralf Tönnesmann bereits mit dem dritten Schuss herunter. Stefan Schulte stockte das Herz, als er den 59. Schuss abfeuerte, der dem Vogel teilte. Der linke Flügel flog samt Zepter und Apfel herunter. Gräf löst damit Rainer Grünebaum als Majestät der St. Sebastian Schützenbruderschaft ab. Bei strahlendem Sonnenschein war der Platz vor der Schützenhalle am Sonntagmorgen schnell gefüllt. Erstmals hatte das Vogelschießen direkt neben der Motte stattgefunden. Zur Königing wählte Gräf seine Ehefrau Birgit. Die Proklamation nahm diesmal Adjutant Frank Raphael vor, der den Hauptmann Jürgen Gräf vertrat. (von Mark Sonneborn)

Quelle: http://lennespiegel.de/?p=6084

 

Festumzug lockt Besucher in Scharen an die Straße

Festzug_Samstag_1Küntrop. Der große Festumzug zum Schützenfest war wieder einmal ein großes Vergnügen für ganz Küntrop. Nicht nur die Schützen und Kapellen im Zug hatten ihre Freude – in Scharen standen die Schaulustigen am Maibaum und Straßenrändern, stellenweise wurde es eng auf den Bürgersteigen. Gleich dreimal marschierte der Tross durch die Garbecker Straße, wo gegen 15 Uhr das Antreten stattgefunden hatte und sich die Küntroper in den Vorgärten bei Kaffee und Bier zusammenfanden. Erst wurde der König abgeholt, dann, nach einer weiteren „Acht“ durchs Dorf, war die Schützenhalle das Ziel, wo sich das „alte“ Paar noch einmal dem Publikum präsentierte. Küntrops Schützenvorsitzender Ralf Tönnesmann ehrte im Anschluss an den Festzug die Jubelpaare.  (von Mark Sonneborn)

Quelle: http://lennespiegel.de/?p=6059

 

Umgestaltung Hallenvorplatz -> gestartet!

Die Umgestaltung des Hallenvorplatzes wurde begonnen. Schrittweise wird der gesamte Vorplatz und die Zuwegung auf Vordermann gebracht.

Ziel ist die Verschönerung der Umlage und die Entlastung der Anwohner!

Bilder sagen mehr als tausend Worte…

[Not a valid template]