Umgestaltung Hallenvorplatz -> gestartet!

Die Umgestaltung des Hallenvorplatzes wurde begonnen. Schrittweise wird der gesamte Vorplatz und die Zuwegung auf Vordermann gebracht.

Ziel ist die Verschönerung der Umlage und die Entlastung der Anwohner!

Bilder sagen mehr als tausend Worte…

[Not a valid template]

Nichtraucherschutzgesetz ab 01. Mai 2013

Das Nichtraucherschutzgesetz tritt ab 01. Mai 2013 in Kraft!

Wichtig: ab dem 01.Mai 2013 gilt in der Schützenhalle in allen Räumen “ Rauchverbot“!

Es gilt das vom Eigentümer verabschiedete absolute Rauchverbot für Veranstaltungen aller Art.

Mehr dazu unter:

http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.2/Gesetzgebung/Aktuell/01_Aktuelle_Gesetzgebungsverfahren/NiSchG.jsp

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 18. April 2013 findet um 19:30 Uhr in der Sebastianklause der Schützenhalle eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt.

 

Tagesordnung:

1              Begrüßung

2              Hallenvorplatz

3              Verschiedenes

 

Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.

 

St Sebastian Schützenbruderschaft

Küntrop

Der Vorstand

gez.

Drüeke, Geschäftsführer

Küntrop: Mein Dorf tanzt 2013 – wieder volles Haus!!! …

Party-Start: 26. Januar 2013 um 19:30 Uhr…

Gäste von „Jung bis Alt“ feierten und tanzten augelassen zu Discofox aus den 70er, 80er, 90er bis hin zu aktuellen Titeln präsentiert von DJ Schanko und aufwendiger Licht- und Tontechnik von Sunlight Music Entertainment.

Impressionen

Bilder sagen mehr als tausend Worte…

[Not a valid template]

Schützenfest 2012 – Rainer Grünebaum neuer König

Küntrop. Rainer Grünebaum heißt der neue König der Küntrop St. Sebastian Schützenbruderschaft. An der Seite des 39jährigen Junggesellen regiert Karina Fittkau. Von Iris Scheuermann (Quellle: derwesten.de)

  

„Wenn nicht jetzt, wann dann“, strahlte der frischgebackene Regent, der den schon arg gerupften Aar mit dem 112. Schuss zur Strecke gebracht hatte. Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können, da waren sich auch die Vorstandskameraden einig. Saßen vor genau 50 Jahren doch die Eltern des neuen Regenten auf dem Schützenthron der Küntroper Bruderschaft.

Das entschädigte die ambitionierten Mitstreiter dann am Ende auch für das kurzzeitig aufkeimende Gefühl der Enttäuschung, die Hoffnung auf den Königstitel aufgeben zu müssen. Zumindest für die Saison 2012/2013. Denn wie betonte Hauptmann Jürgen Gräf bei der Proklamation: „Im nächsten Jahr ist alles wieder offen!“. Nicht ohne zu betonen, dass beim diesjährigen Wettstreit einfach der Bessere das Rennen gemacht habe. Damit würdigte Gräf auch das „jederzeit faire Verhalten der Königsanwärter unter der Vogelstange auf der Dinneike.

Einstündiger Wettkampf

Dazu zählte nicht nur der Hauptmann selbst. Auch Vorstandskollege Alexander Knoblauch, Kai Tönnesmann, Vorsitzender der Jungschützen, sowie ganz am Schluss auch der Schütze Ralf Nottelmann, hatten sich in die Riege der Kandidaten eingereiht.

So gestaltete sich der knapp einstündige Wettkampf auch für die zahlreichen Zuschauer am Rande kurzweilig. Und während die Schießoffiziere Thomas Sauer und Thomas Teckhaus auf eine Einhaltung der strengen Wettbewerbs-Auflagen achteten, sorgte das Küntroper Tambourcorps mit dem Musikzug Langenholthausen für den musikalischen Rahmen.

Original Artikel:  http://www.derwesten.de/staedte/neuenrade/rainer-gruenebaum-neuer-koenig-id6804074.html

Feierlicher Festzug am Samstag

Von Mark Sonneborn (Quellle: derwesten.de)

http://www.derwesten.de/staedte/neuenrade/aller-guten-dinge-sind-drei-auch-beim-festzug-id6804077.html

 

Schützenfest 2012 – Rainer Grünebaum neuer König

Küntrop. Rainer Grünebaum heißt der neue König der Küntrop St. Sebastian Schützenbruderschaft. An der Seite des 39jährigen Junggesellen regiert Karina Fittkau. Von Iris Scheuermann (Quellle: derwesten.de)

  

„Wenn nicht jetzt, wann dann“, strahlte der frischgebackene Regent, der den schon arg gerupften Aar mit dem 112. Schuss zur Strecke gebracht hatte. Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können, da waren sich auch die Vorstandskameraden einig. Saßen vor genau 50 Jahren doch die Eltern des neuen Regenten auf dem Schützenthron der Küntroper Bruderschaft.

Das entschädigte die ambitionierten Mitstreiter dann am Ende auch für das kurzzeitig aufkeimende Gefühl der Enttäuschung, die Hoffnung auf den Königstitel aufgeben zu müssen. Zumindest für die Saison 2012/2013. Denn wie betonte Hauptmann Jürgen Gräf bei der Proklamation: „Im nächsten Jahr ist alles wieder offen!“. Nicht ohne zu betonen, dass beim diesjährigen Wettstreit einfach der Bessere das Rennen gemacht habe. Damit würdigte Gräf auch das „jederzeit faire Verhalten der Königsanwärter unter der Vogelstange auf der Dinneike.

Einstündiger Wettkampf

Dazu zählte nicht nur der Hauptmann selbst. Auch Vorstandskollege Alexander Knoblauch, Kai Tönnesmann, Vorsitzender der Jungschützen, sowie ganz am Schluss auch der Schütze Ralf Nottelmann, hatten sich in die Riege der Kandidaten eingereiht.

So gestaltete sich der knapp einstündige Wettkampf auch für die zahlreichen Zuschauer am Rande kurzweilig. Und während die Schießoffiziere Thomas Sauer und Thomas Teckhaus auf eine Einhaltung der strengen Wettbewerbs-Auflagen achteten, sorgte das Küntroper Tambourcorps mit dem Musikzug Langenholthausen für den musikalischen Rahmen.

Original Artikel:  http://www.derwesten.de/staedte/neuenrade/rainer-gruenebaum-neuer-koenig-id6804074.html

Feierlicher Festzug am Samstag

Von Mark Sonneborn (Quellle: derwesten.de)

http://www.derwesten.de/staedte/neuenrade/aller-guten-dinge-sind-drei-auch-beim-festzug-id6804077.html

 

Marten schießt den Vogel ab

KÜNTROP ▪ Marten Schumacher ist der neue Jungschützenkönig des oberen Hönnetals. Am Samstag setzte er sich beim großen Jungschützenfest in Küntrop gegen acht weitere Mitbewerber unter der Vogelstange durch. Von Romina Mester (Quellle: Come-On)

     Marten Schumacher wurde als Jungregent sofort auf die Schultern gehoben.

Doch bis das Königsgeschoss sein Ziel von der Vogelstange runterholen konnte, musste der Aar einige Angriffe ertragen. Erst beim 163. Schuss konnte auch der letzte Rest des Vogels zum Boden geholt werden. Der letzte Splitter hielt sich nämlich über mehrere Runden in seiner Verankerung und sorgte unter den Schützen und unter den Zuschauern für reichlich Spannung.

Dabei fielen gerade zu Anfang die Insignien schnell zum Erdboden. Bereits beim 19. Schuss wurde die Kiste Krombacher von Robin Schulz aus Volkringhausen abgeschossen. Die Flasche des Vogels sicherte sich der neue König schon beim 24. Schuss, dicht gefolgt vom Fall des Glases durch Andreas Weber aus Küntrop. Die Kappe des Aars ging nach Langenholthausen, wobei André Hering diese beim 50. Schuss herunter holte. Damit die Zuschauer zwischendurch Zeit zum Durchatmen hatten, wurden zwei Pausen nach dem 50. und nach dem 100. Schuss eingelegt. Währenddessen sorgte der Tambourcorps Küntrop für die passende Schützenmusik.

Im Anschluss an das Schießen wurde der neue König Schumacher feierlich mit einem Einzug in die Schützenhalle gebracht. Dort startete sofort die Party. Das Veranstaltungsteam von Sunlight legte die passende Musik für einen langen Partyabend auf. Auch das Organisatorenteam von den Küntroper Jungschützen hatte sich für das Fest besonders ins Zeug gelegt. Sie präsentierten den Besuchern eine Cocktailbar aus gestapelten Bierkästen, die das Schützenvolk auch gleich zur Theke lockte.

Original Artikel:  http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/neuenrade/marten-schiesst-vogel-2316109.html

Jungschützenfest Oberes Hönnetal…

Am 12. Mai 2012 ist es wieder so weit, die Planungen für das ,,Jungschützenschießen im Oberen Hönnetal“ nehmen konkrete Formen an. Nach der Premiere von diesem tollen Event in Langenholthausen in 2011, laden wir Euch alle nach Küntrop ein. Gleichzeitig feiern wir 2012 in… Küntrop das 35 Jährige Bestehen der Jungschützen Küntrop.

Um 17:00 Uhr findet das Vogelschießen mit allen amtierenden Jungschützenkönigen aus dem Oberen Hönnetal statt.
Nach dem Vogelschießen werden wir mit einem kleinen Umzug in unsere Halle einmarschieren. Anschließend folgt die Proklamation.

Um 19:30 Uhr beginnt dann die eigentliche Jungschützenfeier
Eintrittspreis: VVK 5,00 Euro und AK 7,00 Euro, der Start des Vorverkaufs und die Vorverkaufsstellen folgen noch.

Für die Stimmung sorgen die DJ`s von ,,Sunlight Veranstaltungstechnik“.

Über einen Besuch an diesem Festtag eurerseits würden wir uns sehr freuen. Jeder ist eingeladen nicht nur Jungschützen!!!

Mit freundlichen Grüßen Jungschützen Küntrop

Küntrop: Mein Dorf tanzt 2012 – volles Haus!!! …

Party-Start: 21. Januar 2012 um 19:30 Uhr…

Discofox aus den 70er, 80er, 90er mit Musik und Licht von Sunlight Music Entertainment

Impressionen

Bilder sagen mehr als tausend Worte…

[Not a valid template]

Weitere Bilder auch unter

http://www.derwesten.de/staedte/neuenrade/mein-dorf-tanzt-2012-id6269126.html

Küntrop: Mein Dorf tanzt…

Nach dem großen Erfolg der letzen Jahre von Küntrop „Mein Dorf tanzt“ war es für uns klar, dass dieses Motto auch in 2012 wieder aufgegriffen wird! 

21. Januar 2012 ab 19:30 Uhr Discofox aus den 70er, 80er, 90er mit Musik und Licht von Sunlight Music Entertainment

Vorverkauf bei allen Vorstandsmitgliedern und bei folgenden Vorverkaufsstellen:
– Dorfgrill „Mythos“ in Küntrop
– Bäckerei „Tillmann“ in Küntrop
– Küchenstudio „Giersbach“ in Küntrop
– Tankstelle „Tank und Rast“
– Volksbank im MK in Neuenrade und Affeln

 

Impressionen aus 2011

[Not a valid template]